physiosubito

Ein perfekter Tag für ausgiebigen Sport und schon liegst du da!
Erster Gedanke: tut alles noch? - Bein oder Arm gebrochen?!?
Zweiter Gedanke: wer arbeitet am Montag meinen vollen Plan ab?
Als Physio darf man einfach nicht verunglücken!

Daraus entstand die Idee, wie in der Landwirtschaft für einen ‚Betriebshelfer‘ zu schauen. Dem Vorstand von Physio St. Gallen – Appenzell ist es ein Anliegen mit der Gründung der Plattform physiosubito zu versuchen diesem Manko entgegenzuwirken. Der ital. Begriff meint schnell (einspringen), nicht ersetzen oder aussitzen. Und das wäre die Absicht, dass in nützlicher Frist bei Unfällen oder anderen unvorhersehbaren Unpässlichkeiten in einer Praxis umgehend Leute gefunden würden, die die Arbeit überbrückend übernehmen könnten. Wir vom Vorstand wollen die Administration so knapp wie möglich halten und unterstützend einwirken, können jedoch keine Garantie für einen Ersatz geben.
 
Procedere
Schreibe eine Mail an das Sekretariat, was der Umstand ist und
  1. wo du
  2. zu wieviel Prozent
  3. für ca. wie lange jemanden benötigst.
eine Aufgearbeitete Mail wird dann an alle Mitglieder versandt. In der Seitenleiste sind ein Vorschlag für einen einfachen Arbeitsvertrag samt Leitfaden zu finden.
Copyright © physioswiss 2020